Digitalisierung & Miniaturisierung treiben Medizintechnik voran

Karriere: Digitalisierung braucht Medizintechniker

Die Medizintechnik ist eine Branche mit sehr positiven Aussichten für Unternehmen wie Beschäftigte. In der Vergangenheit hat sich die Medizintechnik als stetige Wachstumsbranche erwiesen. Fast abgekoppelt von Krisen gab es nur selten Rückschläge in der geschäftlichen Entwicklung bei Produktion und Vermarktung von medizinischen Geräten.

In Zukunft wird die Digitalisierung medizinische Produkte und Dienstleistungen noch stärker vorantreiben. Die Miniaturisierung wird ebenfalls ihren Beitrag leisten und für immer kleinere Produkte sorgen. Außerhalb und innerhalb des Körpers werden digitale Helfer in bisher unbekannten Dimensionen analysieren und therapieren, was in der Vergangenheit noch nicht denkbar war. Digitalisierte und miniaturisierte Technik ermöglicht eine immer flexiblere medizinische Versorgung, die stationäre Einrichtungen wie Krankenhäusern ablösen kann.

Anders als in vielen anderen Branchen haben Zuverlässigkeit und Sicherheit bei medizintechnischen Produkten höchste Priorität. Der Schutz von Patienten und deren Gesundheit steht über Beschäftigungszahlen und Kostenminimierung. Übermächtiger Kostendruck, wie man ihn aus der Automobilindustrie kennt, ist in dieser Branche kein Thema. Qualität hat hier Vorrang und die hat ihren Preis.

Karrierechancen für Techniker und Quereinsteiger

Hochqualifiziertes Personal ist notwendig, um das Potential der Medizintechnik vollkommen zu erschließen. Technisches Wissen aus klassischen Berufen wie den Metall- und Elektroberufen, der Physik, Chemie und Medizin verschmelzen mit Biologie, Automation und Computertechnik. Sensorik, künstliche Intelligenz und Big Data werden die Antreiber innovativer Medizintechnikunternehmen. Technisches Personal mit praktischer Erfahrung wird die neuen digitalen Produkte und Services in steigende Umsätze der Unternehmen verwandeln.

Die Medizintechnik ermöglicht Berufsumstiege quer aus allen möglichen Branchen. Nicht nur Wissenschaftler und Ingenieure finden hier ihre Berufung, auch Praktiker mit einer Weiterbildung zum staatlich geprüften Techniker der Fachrichtung Medizintechnik haben hervorragende Aussichten. Wenn Sie also eine handwerkliche Ausbildung und etwas Berufserfahrung mitbringen, können Sie von der Ausbildung zum Medizintechniker nur profitieren. Quereinsteiger aus allen technischen Richtungen finden in der Medizintechnik eine zukunftssichere Perspektive.

Technisches Studium abgebrochen?

Egal aus welchem Grund, egal in welchem Semester – mit der staatlich anerkannten Prüfung zum Medizintechniker erwerben Sie einen anerkannten Abschluss und haben gute Aussichten auf interessante Stellen am Arbeitsmarkt.

Weltzentrum Medizintechnik

Die Region um Tuttlingen am Rande des Schwarzwaldes hat sich über viele Jahre zum Zentrum der Medizintechnik entwickelt. Über 500 Unternehmen der MedTech-Branche sind hier ansässig und bieten Arbeitsplätze in einer Region mit günstigem Wohnraum und geringen Lebenshaltungskosten.

TECHNIKER-
SCHULEN in

ASCHAFFENBURG

BERLIN

DÜSSELDORF

FRANKFURT

HAMBURG

HANNOVER

KÖLN

MÜNCHEN

NÜRNBERG

STUTTGART

TUTTLINGEN

WÜRZBURG